#Richtig Auftreten und mehr Kunden gewinnen

Virtual Assistant VA Webseiten Academy

  • ZDeine ersten Kunden als VA bekommen
  • ZProfessionell durchstarten und Erfolgreich werden
  • ZKeine Programmierkenntnisse nötig
  • ZKomplett DSGVO Konform. Mit Datenschutzerklärung und Impressum
  • ZVerkaufsstarkes Layout extra für Virtuelle Assistenten
  • ZProfessioneller Onlineauftritt für mehr Kunden
Einmalig und lebenslanger Zugang
329€

Websites für Virtuelle Assistenten

Um als virtuelle Assistenz wirklich von sich zu überzeugen, ist eine professionelle Website der erste Schritt. Sie ist das Fundament, auf dem du deine Tätigkeit aufbaust. Wenn mit dem Fundament nicht alles stimmt, beginnt der Rest zu wackeln.

Deshalb brauchst du als Virtuelle Assistenz eine Webseite

1. Du trittst modern auf

Mit einer guten Website hast du einen modernen und ansprechenden Auftritt im Netz. Du zeigst so, dass du so vertraut mit dem Internet bist. Das mag auf den ersten Blick übertrieben erscheinen, ist aber ein relevanter Faktor. Denn deine potentiellen Kunden werden skeptisch sein, ob du tatsächlich die nötigen Fähigkeiten hast virtuell zu arbeiten, wenn du nicht einmal eine Website besitzt.

Du brauchst keine große Website mit vielen Unterkategorien. Ein schlanker Webauftritt, der sich auf das Wesentliche konzentriert, ist ebenso wirksam. Wichtig ist, dass deineWebsite nicht aussieht, als wäre sie das letzte mal vor über einem Jahrzehnt aktualisiert worden. 

2. Du präsentierts dich und deine Fähigkeit, Probleme zu lösen

Deine Website gibt dir die einzigartige Möglichkeit, dich selbst und deine Fähigkeiten ins rechte Licht zu rücken. So kannst du erklären, weshalb genau du die richtige Person bist, um die Probleme deiner Kunden zu lösen.

Damit dies gelingt, ist ein Perspektivwechsel notwendig: Deine Kunden interessieren sich weniger dafür, mit welchen Programmen du arbeitest. Zuallererst wollen sie wissen, ob du ihnen helfen kannst Zeit zu sparen und ihren Berufsalltag zu organisieren. Mit welcher Software du arbeitest ist erst später relevant. Versetze dich in deine Zielgruppe hinein und mache dir bewusst, wonach deine Kunden suchen. Zeige dann auf deiner Website, dass du genau diese Lösung anbieten kannst. 

Digitalarbeit Webseiten Academy
#Erstelle deine eigene Webseite
  • ZDeine ersten Kunden als VA bekommen
  • Z1 zu 1 Support via Zoom, Skype und E-Mail
  • ZKeine Programmierkenntnisse nötig
  • ZKomplett DSGVO Konform. Mit Datenschutzerklärung und Impressum
  • ZVerkaufsstarkes Layout extra für Virtuelle Assistenten
  • ZProfessioneller Onlineauftritt für mehr Kunden

Gewinne Kunden mit einer professionellen Website

Ohne einen professionellen Webauftritt wirst du es schwer haben, neue Kunden zu finden. Es ist zwar nicht unmöglich ausschließlich durch Networking und Empfehlungsmarketing an Kunden zu kommen. Allerdings kostet dies sehr viel Zeit und Energie, die dir nicht mehr für deine eigentliche Arbeit bleibt. Eine Website lohnt sich deshalb aus vielen Gründen:

1. Du wirst auffindbar im Netz

Eine überwältigende Mehrheit der Internetnutzer informiert sich vor einem Kauf im Internet über ein Produkt. Zwar bezieht sich diese Zahl von 87% auf Produkte aus dem Einzelhandel. Aber die Tendenz ist deutlich: Immer mehr Menschen informieren sich online. Unternehmen und Selbstständige ohne eine eigene Website nehmen also in Kauf, einfach nicht mehr aufzufallen.

Natürlich ist es möglich und durchaus sinnvoll, auch in den sozialen Netzwerken vertreten zu sein. LinkedIn und Xing sind ideal für einen professionellen Auftritt. Aber nur eine eigene Website macht dich unabhängig von den Regeln großer Netzwerke. Soziale Netzwerke sind deshalb immer nur eine Ergänzungen, aber Nie ein Ersatz für eine Website.

Du brauchst keine große Website mit vielen Unterkategorien. Ein schlanker Webauftritt, der sich auf das Wesentliche konzentriert, ist ebenso wirksam. Wichtig ist, dass deine Webseite nicht aussieht, als wäre sie das letzte mal vor über einem Jahrzehnt aktualisiert worden.

2. Du präsentierst dich individuell

Deine Website ist genauso gestaltet, wie du es willst. Du bestimmst, welche Farben und Schriften zum Einsatz kommen und gestaltest so den ersten Eindruck, den neue Besucher von dir bekommen.
Nur auf einer eigenen Website hast du das absolute Hausrecht, was das Design und den Aufbau angeht. Deshalb sind Baukästen-Websites auch keine gute Idee. Diese Anbieter erlauben es zwar, schnell und ohne Vorwissen eine Website zu gestalten. Aber der fertigen Seite wird man immer ansehen, dass sie nur aus ein paar Bausteinen besteht. Außerdem bist du auch hier wieder abhängig von anderen Unternehmen.

3. Du bist jederzeit erreichbar

Deine Website hat neben der Auffindbarkeit noch weitere Vorteile. Sie ist jederzeit erreichbar, auch wenn du selbst längst Feierabend hast. Deine zukünftigen potentiellen Kunden können sich rund um die Uhr über deine Leistungen informieren und dir per Kontaktformular eine Nachricht schicken.

Auch Neuerungen kannst du hier direkt publik machen. Wenn du beispielsweise eine Fortbildung gemacht hast, kannst du diese zusätzlichen Qualifikationen direkt auf deiner Website veröffentlichen. Wenn du regelmäßig Einblicke in deine Tätigkeit geben willst, ist ein Blog eine sinnvolle Ergänzung zu deiner Website.

4. Dein Platz für Referenzen und Kundenstimmen

Eine Website hat einen weiteren großen Vorteil, den man nie außer Acht lassen sollte: Hier kannst du Referenzen aufführen.

Wenn du dich in die Position deiner potentiellen Kunden versetzt wird deutlich, weshalb dies so wichtig ist. Denn du selbst weist natürlich, welche Qualifikationen und Fähigkeiten du hast. Deine Kunden haben aber nur deine Aussage. Vergleiche dein Angebot mit einem Produkt auf Amazon: Die Herstellerangaben, also „deine Aussage“ zu dir selbst, ist zwar hilfreich. Wirklich überzeugend sind am Ende aber die Erfahrungsberichte anderer Kunden.

Darum ist es immer gut, die eigenen Kunden um eine kurze Referenz zu bitten, die du dann auf deiner Website platzieren kannst. Auch die Logos von Kunden, mit denen du erfolgreich zusammengearbeitet habst, machen sich hier gut. All diese Beweise für deine Fähigkeiten unterstreichen, dass du die beste Wahl als virtuelle Assistenz bist.

Was ist die Digitalarbeit VA Webseiten Academy?

  • ZLebenslanger Zugang zur Academy
  • ZProfessioneller Support und Hilfe über die Community
  • ZVerkaufsstarkes und bereits optimiertes Layout für VA
  • ZKomplett DSGVO Konform. Mit Datenschutzerklärung und Impressum
  • ZSicherer Umgang mit WordPress, der Installation auf Webspace und Domain
  • ZLerninhalte die dich auf das nächste Level bringen
  • Z1 zu 1 Support via Zoom, Skype oder E-Mail

Schnelle, Einfache und Professionelle Bearbeitung

Das Virtual Assistant Layout

Das fertig eingerichtete Virtual Assistant Layout. Überzeuge dich selbst und schau dir an, was du bekommst.

Brauche ich eine Webseite als Virtueller Assistent / Assistentin VA?

Auf jeden Fall. Wer in der virtuellen Welt nach neuen Auftraggebern sucht, sollte das notwendige Know-How haben und auch eine virtuelle Visitenkarte (die Webseite) um sich zu zeigen. Des weiteren dient eine Webseite zur Präsentation der eigenen Referenzen. Auch können hier Infos für zukünftige Kunden bereitgestellt werden, wie zum Beispiel Preise oder Fähigkeiten.

Handelt es sich bei diesem Produkt um eine professionelle Webseite?

Ganz klar, Ja.

Ich kann nicht programmieren. Ist das ein Problem?

Nein. Dieses Webseiten-Konzept verwendet den sogenannten Divi-Builder. Dieser ermöglicht das Bearbeiten der Webseite nach einem Drag-and-Drop Prinzip.

Ist eine Lizenz für Divi dabei?

Ja. Du musst KEINE Lizenz mehr kaufen. Allein diese kostet 89$ im Jahr (Stand 03.2021)

Bekomme ich ein Training für die selbstständige Bearbeitung der Webseite?

Ja. Du erhälst ein komplettes Training um deine Webseite selbstständig zu bearbeiten.

Ist die Webseite DSGVO Konform?

Ja. Die Webseite bekommst du schon DSGVO-Konform.

Deine Webseite für VA, virtuelle Assistenten Webseite, website für virtuelle assistenten, website virtuelle assistentin, virtuelle assistenten, tools für virtuelle assistenten, virtuelle assistenz homepage, virtuelle assistentin homepage, Webseiten Academy von Digitalarbeit.com